Das Concerto Magazin gibt uns eine 5 Sterne Bewertung für unsere nominierte CD!



Vielen Dank, liebes Concerto und Dietmar Hoscher! Wir freuen uns riesig über die tolle Rezension!

CD Rezession der CD „Beat Funktion Live At The Red Horn District featuring Natascha Flamisch“, erschienen bei Do im Concerto Magazin, Ausgabe 01/2021, von Dietmar Hoscher

Erhältlich auf https://beatfunktion.fanlink.to/LiveRHD

Wenn ich mich nicht täusche, ist dies das achte Album der schwedischen Funk-Soul-Jazz-Formation und das erste mit „Gastvokalistin“ Natascha Flamisch. Das Sextett ist wie stets exzellent in Form, kompakt aufeinander abgestimmt und spielfreudig. Da wird gleich zu Beginn („Kareem“) ausgiebig funk-jazzig gejammt, dass die berühmte „Post abgeht“. Tanzbar, aber auch vom Kompositorischen her exquisit. Das darauf folgende „Rewind“ featured dann auch Natascha Flamisch, die ihre vokalistische Wandlungsfähigkeit in den letzten Jahren ungeheuer ausgebaut hat und damit auch der Beat Funktion zusätzliches Flair verleiht. Eine Kombination, welche man in diesem Fusion-Genre, das auch Soul- und ein wenig Blues-Roots durchschimmern lässt, nicht gerade oft findet. Da haben sich Seelenverwandte getroffen. Stillstand lässt die Beat Funktion nicht zu, ohne aber zu überfordern. Groove, Rhythmus und Spaß an der Sache überdecken nicht das Faktum, dass hier allesamt auch virtuose Instrumentalisten zu Werke schreiten. Nur so sind ihre Top-Platzierungen selbst in den amerikanischen und kanadischen Jazz-Radio-Charts zu erklären. Der glasklar produzierte Sound, in Verbindung mit Flamischs selbstbewusster Stimme, macht aus einer ohnehin schon sehr guten CD eine ausgezeichnete! -DiHo-

www.beatfunktion.se www.natascha-flamisch.com www.concerto.at https://redhorndistrict.de/tonstudio/

If I’m not mistaken, this is the eighth album by the Swedish funk-soul-jazz formation and the first with (Austrian) guest vocalist Natascha Flamisch. As always, the sextet is excellent in shape, compactly coordinated and joyful at play. 

Right at the beginning (“Kareem”) there is extensive jazz-funky jamming and its already „going down and off in tha house!“

Danceable, but also exquisite in terms of composition. The following „Rewind“ then also features Natascha Flamisch, who has tremendously expanded her vocalistic versatility in recent years and thus also gives Beat Funktion additional flair. 

A combination that you don’t often find in this fusion genre, which also lets soul and a little blues roots shimmer through. Soulmates met, right there. 

Beat Funktion does not allow standstill, but without overwhelming it. Groove, rhythm and having fun do not hide the fact that virtuoso instrumentalists are at work here. 

This is the only way to explain their top positions in the American and Canadian jazz radio charts. The crystal-clear sound, in connection with Flamisch’s self-confident voice, turns an already very good CD into an excellent one! -DiHo-

www.beatfunktion.se www.natascha-flamisch.com www.concerto.at https://redhorndistrict.de/tonstudio/