Zu Gast bei ERIK TRAUNERS BLUESPARADE am 03.09.21

Am 3. September gibt es es einen „Pflichttermin“ für Blues Fans die ihre musikalische Seele ❤ auftanken wollen:

ERIK TRAUNERS BLUES PARADE im Theater Akzent!

Mit den Wizards Of Blues, Erik Trauner und Sigi Fassl, The Hoodoo Men, Gerry Hoeller, Peter Samek, Wolfgang Leinweber, Michael Hudec, und einer tollen Nachwuchssängerin, Lareeze.

Ich werde einen Ausschnitt aus meinem Programm „Remembering Georgia White“ bringen, gemeinsam mit Jürgen Tauber (p) und Didi Mattersberger(dr) … und freu mich schon sehr auf diesen Abend …. um es untertrieben auszudrücken! 🔥

Karten gibt es unter diesem Link: https://www.akzent.at/…/1980/Erik-Trauners-Blues-Parade

Natascha Flamisch

Pressetext:

Erik Trauner präsentiert einen Live-Abend geeignet als Seelenbad für alle Freunde des Blues und darüber hinaus die perfekte Regenerationskur für Fließband-Popgeschädigte. Ein kongeniales Lineup bietet einen abenteuerlichen musikalischen Streifzug durch die Welt des Blues mit all seinen bunten Facetten und nebst Huldigung der Altmeister werden auch viele Songs gebracht, die aus eigener Feder stammen.

Natascha Flamisch proudly presents „Remembering Georgia White“ (Barrelhouse Blues Queen 1903-1980). Eine Hommage an eine der bedeutendsten weiblichen Persönlichkeiten des Blues gleichsam einer magischen Reise in die Vergangenheit, voller Geschichten, wunderschöner Melodien, stampfenden Grooves, Erotik, Leidenschaft und Alkohol. Eindeutig zweideutig, gefühlvoll, witzig, rotzfrech, mit viel Tiefgang und ungebrochenem Spirit. „Es fühlt sich an wie die wahre Geburt des Rock ’n’ Roll“. Blueslady Natascha Flamisch (voc & conference), Pianist Jürgen Tauber und Mojo Schlagzeuger Didi Mattersberger zelebrieren die herrlichen 30er Jahre und die Barrelhouse Blues Queen Georgia White.

Wizards Of Blues
Wenn Erik Trauner und Siggi Fassl auf ihren akustischen Instrumenten loslegen, wird niemand eine Band vermissen. Was immer auch angesagt ist, sei es flottes Fingerpicking, gefühlsvolle Bluesballaden oder fetziger Chicago Blues, die beiden sind stets herrlich auf einander abgestimmt und verstehen es ihre Zuhörer durch ihre Spielfreude und Spontanität immer wieder zu begeistern.

The Hoodoo Men
Das Trio Gerry Höller, Peter Samek und Wolfgang Leinweber spielt rauen und erdigen elektrischen Chicago Blues, wie er z.B. auf der Maxwell Street im Chicago der 50er Jahre in kleinen Besetzungen dargeboten wurde. Gerry Höller (guitar / voc) hat in den USA Jazz- und Blues-Gitarre studiert, spielt in einer eigenen Blues Band und hat mit internationalen Musikern zusammengearbeitet. Peter Samek (harp / slide guit / voc) tritt seit 40 Jahren als Bluesmusiker auf, mit Band (Backdoor Blues Band) und auch solo. Rhythmisch verstärkt von Wolfgang Leinweber am Washboard. Unterstützt wird das Trio durch die ebenso junge wie hinreißende Lareeze, ein gesangliches und musikalisches Ausnahmetalent.

Last but not least – Der legendäre Szenebassist Michael Hudec wird ebenfalls seines zum unverzichtbaren groovigen Rückgrat beitragen.